Von unerschütterlicher Liebe, kleinen Tigern und den scheinbar wichtigen Dingen des Lebens

Glückliche Kindheiten sind im Idealfall geprägt von fantastischen und literarischen Wesen: Starken Mädchen mit roten Zöpfen, wilden Kerlen die auf einsamen Inseln Krach machen oder pfiffigen Detektiven die in Großstädten auf Verbrecherjagd gehen. Warum meine unerschütterliche Bilderbuch-Kindheitsliebe dennoch einem kleinen Tigern gilt, der sich Zeit lässt die scheinbar wichtigen Dinge des Lebens zu lernen?

Erich Kästner, Friedrich der Große und alternative Fakten?

Besonders am 23. Februar drängt sich Erich Kästner thematisch geradezu auf, schließlich erblickte er an genau diesem Tag vor unglaublichen 121 Jahren in Dresden das Licht der Welt. Vor gerade einmal drei Jahren erblickte hingegen Philip Kerrs inhaltlich ambitioniertes Kinderbuch Friedrich der Große Detektiv die Ladenflächen der Buchhändler. Leider misslingt die Umsetzung dieses als Hommage an Erich Kästner angedachten Romans auf mehreren Ebenen.

Läuft bei dir?

Obwohl zumindest die Hälfte der Menschheit spätestens ab einem gewissen Alter die Menstruation mit der Farbe Rot in Verbindung bringt, glaubt die Werbebranche es sei folgerichtig blaue Flüssigkeiten auf Binden zu kippen. Zum Glück regt sich Lucia Zamolo in Rot ist doch schön über diesen und anderen Schwachsinn auf, fordert einen entspannten Umgang mit dem